DSC07168_edited.jpg

A G B ´S

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINUNGEN - ONLINE-SHOP
 

Anja Böhm KG

Hauptstraße 48

8591 Maria Lankowitz

FN 481591 y

ATU73038848

Die Anja Böhm KG wird Verträge mit Kunden ausschließlich unter Einbeziehung der hier dargelegten, sowie allenfalls der „FAGG-AGB“ abzuschließen.

§ 1 Allgemeines

1. Der Vertrag kommt zu Stande mit Anja Böhm KG, Hauptstraße 48, 8591 Maria Lankowitz (im Folgenden kurz ‚Verkäufer‘ genannt).

2. Für alle in diesem Shop (www.wimpernreich.at) geschlossenen Geschäftsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Kunden gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Abweichende und/oder ergänzende Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nicht. Eine stillschweigende Anerkennung von abweichenden und/oder ergänzenden Geschäftsbedingungen des Kunden durch den Verkäufer ist ausgeschlossen.

 

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

Die (Online-)Darstellung des Sortiments vom Verkäufer stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung zur Bestellung. Irrtümer und/oder Änderungen bleiben vorbehalten. Die Angaben zu Waren und Preisen innerhalb des Bestellvorgangs sind unverbindlich. Vom Verkäufer abgegebene Angebote sind freibleibend.

Die Bestellung eines Kunden stellt ein Angebot an den Verkäufer zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Verkäufer behält sich die freie Entscheidung über die Annahme dieses Angebotes vor. Wenn der Kunde eine Bestellung beim Verkäufer aufgegeben hat, schickt der Verkäufer dem Kunden eine E-Mail, die den Eingang der Bestellung beim Verkäufer bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass seine Bestellung beim Verkäufer eingegangen ist. Ein Vertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer die bestellte Ware an den Kunden versendet und den Versand an den Kunden mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigt. Über Waren aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.

Nimmt der Verkäufer ein Angebot des Kunden nicht an, teilt der Verkäufer dies dem Kunden mit.

Mangels ausdrücklicher und schriftlicher abweichender Vereinbarung gelten unsere Waren im Hinblick auf die Gefahrtragung als „ab Werk“ (Werk = Sitz des Verkäufers Anja Böhm KG, 8591 Maria Lankowitz) verkauft. Unsere Angaben über Lieferfristen gelten als annähernd und sind grundsätzlich unverbindlich. Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz wegen verspäteter Erfüllung sind ausgeschlossen.

 

§ 3 Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Anja Böhm KG,

Hauptstraße 48

8591 Maria Lankowitz

Österreich

 

Telefon: +43 660 157 57 05

E-Mail: beauty@wimpernreich.at

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

2. Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

§ 4 Preise

1. Die auf den Produktseiten im Online-Angebot angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Die Versandkosten sind nicht enthalten.

Der Verkäufer berechnet die am Tage der Bestellung gültigen Preise.

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Österreichs € 4,20 pro Bestellung. Alle Versandkosten werden auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt (gegebenenfalls zusätzliche Verpackungsentgelte).

 

§ 5 Zahlungsbedingungen

Der Verkäufer bietet alternativ folgende Zahlungsarten an: Vorauskasse, oder Kreditkarte, oder Direktüberweisung mittels Klarna.

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennt der Verkäufer dem Kunden die Bankverbindung in der Bestellbestätigung und liefert die Ware nach Zahlungseingang aus.

 

§ 6 Lieferung, Gefahrübergang

Die Lieferung erfolgt innerhalb Österreichs.

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab dem Lager vom Verkäufer an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Auf der Website vom Verkäufer finden sich Hinweise zur Verfügbarkeit von Waren. Der Verkäufer weist ausdrücklich darauf hin, dass sämtliche Angaben zur Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung von Waren lediglich unverbindliche, voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte sind. Sie stellen keine verbindlichen und/oder garantierten Versand- und/oder Liefertermine dar. Etwas anderes gilt nur dann, wenn im Rahmen des Bestellvorgangs bei den Versandoptionen der jeweiligen Ware ausdrücklich ein verbindlicher Termin genannt ist.

Die Waren werden ausschließlich in der im jeweils aktuellen Online-Katalog vom Verkäufer angegebenen Ausführung geliefert.

Schadensersatzansprüche wegen Lieferverzögerungen oder nicht vorrätiger Ware können nicht geltend gemacht werden. Höhere Gewalt und andere unvorhergesehende Ereignisse, die nicht vom Verkäufer zu vertreten sind und die die ordnungsgemäße Lieferung in irgendeiner Form beeinflussen, befreien den Verkäufer von der Verpflichtung zur Lieferung für die jeweilige Dauer dieser Störung bzw. des Hindernisses; bei dauernder Verhinderung ist der Verkäufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Lieferungen werden in der Regel von der PostAG ausgeführt.

 

§ 7 Zahlung

Alle Beträge müssen dem Verkäufer ohne jeden Kostenaufwand zufließen.

Zahlungen an den Verkäufer sind spätestens mit Rechnungsdatum fällig.

 

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die Ware wird erst nach vollständig erfolgter Zahlung ausgeliefert.

Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen vom Verkäufer gegen den Kunden, auch aus früheren oder späteren Lieferungen Eigentum vom Verkäufer.

 

§ 9 Warenrückgabe

Der Kunde darf bestellte und ordnungsgemäß gelieferte Ware nicht an den Verkäufer zurückgeben.

Die Regelung in § 10 Absatz 1 gilt nicht in Fällen, in denen ein gesetzliches Widerrufsrecht des Kunden besteht oder vom Vertrag zurücktritt.

 

§ 10 Mängelansprüche

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Kunden ist ausgeschlossen.

Bei der Geltendmachung von Schadensersatz durch den Kunden gelten folgende Einschränkungen: Ansprüche auf Ersatz von Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, sind ausgeschlossen.

Eine selbstständige Garantie für bestimmte Beschaffenheiten der Waren wird vom Verkäufer nicht übernommen und liegt insbesondere nicht in den auf der Internetseite vom Verkäufer vorhandenen Angaben über die Waren.

Die Mängelansprüche des Kunden bestehen neben und unabhängig vom Widerrufsrecht.

 

§ 11 Datenschutz

Der Kunde nimmt davon Kenntnis, dass der Verkäufer aufgrund des Vertragsverhältnisses Daten des Kunden speichert. Diese Daten dienen ausschließlich der Auftragsabwicklung und werden an Dritte nur weitergegeben, sofern und soweit dies zur Vertragsabwicklung notwendig ist. Der Kunde stimmt der Speicherung seiner Daten zu diesen Zwecken ausdrücklich zu.

Der Verkäufer ist berechtigt, Daten des Waren- und Zahlungsverkehrs zu speichern, zu verarbeiten und zu übermitteln.

 

§ 12 Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt eine Plattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (Online-Streitbeilegung) zwischen Verbrauchern und Unternehmern („OS-Plattform“) zur Verfügung. Die Online-Streitbeilegung soll eine außergerichtliche Lösung für Streitigkeiten aus Online-Geschäften bieten. Link zur OS-Plattform der EU-Kommission: www.ec.europa.eu/consumers/odr.

Der Verkäufer ist weder verpflichtet noch bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Gesetzes über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (VSBG) teilzunehmen.

 

§ 13 Sonstiges

Es gilt österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit.

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Abweichungen von diesen Bedingungen bedürfen in jedem Falle der schriftlichen Vereinbarung bzw. Bestätigung. Dies gilt auch für die Änderung dieses Schriftformerfordernisses.

Allgemeine Geschäftsbedingungen gem. FAGG

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verträge, die dem FAAG unterliegen (FAGG-AGB)

 

Die Anja Böhm KG wird Verträge mit Kunden ausschließlich unter Einbeziehung der hier dargelegten, sowie unter den sonst geltenden AGB abzuschließen.

 

1. Inhalt und Preis der Dienstleistung

Inhalt ist die kosmetische Behandlung bzw. der Kauf von Pflegeprodukten. Das Entgelt bestimmt sich bei Behandlungen nach den gebuchten Einheiten bzw. den ausgezeichneten Preisen, der Preis einer einzelnen Einheit nach dem Bruchteil des Gesamtentgelts bei Teilung durch die gebuchten Einheiten.

 

Die Preise verstehen sich inklusive aller Steuern und Abgaben, weitere Kosten fallen nicht an.

 

2. Kontakt

Die Anja Böhm KG, Hauptstraße 48, 8591 Maria Lankowitz ist unter der email-Adresse beauty@wimpernreich.at sowie der Telefonnummer 0660/1575705 erreichbar.

 

3. Zahlungs-, Liefer- und Leistungsbedingungen

Die Zahlung des Entgelts hat bei „Micro Blading“ hat im Voraus zu einem Teil zu erfolgen (Angeld). Sollte das Entgelt nicht bis spätestens 14 Tage vor der ersten geplanten Behandlung erliegen, besteht kein verbindlicher Termin.

 

Sofern die Zahlung des Angelds weniger als 14 Tage vor geplantem Behandlungsbeginn erfolgt, besteht ein verbindlicher Termin dann, wenn der Kunde ausdrücklich erklärt hat, vor Ablauf der Rücktrittsfrist die vorzeitige Vertragserfüllung in Anspruch zu nehmen (§ 10 FAGG). Wenn die Terminvereinbarung per Email, WhatsApp, Facebook etc. erfolgt, so hat der Kunde in diesem Medium die vorzeitige Inanspruchnahme zu bestätigen.

 

Die Dienstleistung erfolgt an den Terminen, die von der Anja Böhm KG bestätigt worden sind.

Muster-Widerrufsformular: Ein Muster Widerrufsformular erhalten Sie sehr gerne auf Nachfrage unter beauty@wimpernreich.at